Delara Ditterich (8s) ist in Berlin fünffache Deutsche Jahrgangsmeisterin im Schwimmen geworden. Sie war unschlagbar in den Disziplinen 200, 400 und 800m Freistil sowie in 200 und 400 m Lagen. Hinzu kommt noch eine Silbermedaille in 200 m Schmetterling. Delara trat insgesamt in sechs Disziplinen an und stand jedes Mal auf dem Siegertreppchen. Delara ist mit diesen Ergebnissen die erfolgsreichste deutsche Schwimmerin ihres Jahrgangs. Wir wünschen der erfolgreichen und sympathischen Ausnahmeathletin für die anstehenden weiteren Wettkämpfe alles Gute und gratulieren ganz herzlich zu diesem sagenhaften Erfolg.

Linnéa Rein (Klasse 6 g; Foto) nahm Ende April 2018 an den Deutschen Jugendmeisterschaften im Geräteturnen in Unterhachingen in der Altersklasse 12 bis 15 Jahre teil. Linnéas Teilnahme ist schon ein Riesenerfolg, da sie weder in Leistungszentren noch in Olympiastützpunkten trainiert, sondern in der Turntalentschule Bodenheim turnt. Bei den Meisterschaften zeigte Linnéa die besten Leistungen ihres Lebens in ihrem bisher größten Wettkampf und überstand alle Übungen ohne Absturz. Sie zeigte viele schwierige und erst kürzlich eingebaute Elemente in ihren Übungen. Am Ende errang Linnéa einen hervorragenden 13. Platz auf nationaler Ebene. Zu diesem großartigen Ergebnis gratulieren wir sehr herzlich und sind sehr stolz, dass Linnéa den Spagat zwischen Schule und Leistungssport meistert. Herzlichen Glückwunsch!

Delara Ditterich (Klasse 8 s) startete Ende April 2018 bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften  im Schwimmen in Erlangen und war nicht zu schlagen. In ihrem Jahrgang 2005 schwamm sie allen Konkurrentinnen auf der Langbahn davon. In den Disziplinen Lagen, Freistil, Schmetterling und Rücken gewann Delara insgesamt 6x Gold. Damit hat Delara insgesamt 12 Qualifikationen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erhalten. Wir wünschen unserem Schwimm-Ass für den Saisonhöhepunkt, den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, in Berlin alles Gute und viel Erfolg und gratulieren zu den bisherigen Erfolgen.

Im März 2018 fanden die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Schwimmen in Neustadt/Weinstraße statt. Unsere Schülerin Delara Ditterich (8 s) war acht Mal am Start und alle Wettkämpfe ihrer Altersklasse wurden von ihr überragend gewonnen. Dazu wurde ihr der Titel „1. und Rheinland-Pfalz Jahrgangsmeisterin“ verliehen.  Auch in der offenen Wertung (über alle Jahrgänge hinweg) schwamm Delara fünf Mal zum Sieg und erhielt auch hier den Titel „1. und offene Rheinland-Pfalz Meisterin“. Damit nicht genug: Auch mit der 4 x 200 m Freistil Staffel errang Delara den Mannschaftssieg. Schließlich werden am Ende des Wettkampftages im Verzeichnis des Süd-westdeutschen Schwimmverbandes fünf neue Altersklassenrekorde von Delara verzeichnet. Herzlichen Glückwunsch an Delara, den Trainer und die Eltern zu diesem Supererfolg!

Unsere Schülerin Delara Ditterich (Klasse 8s) schwamm in Pirmasens – trotz widriger Wettkampfbedingungen (mit 27 Grad, zu warmen Wasser) – bei den Südwestdeutschen Kurzbahnschwimmmeisterschaften über 200 m Rücken und 200 m Freistil deutschen Jahrgangsrekord. Sie steigerte damit ihre gerade vor sechs Wochen selbst aufgestellte Bestmarke um eine Sekunde. Nebenbei schwamm Delara über 400 m Lagen und 800 m Freistil auch noch Landesrekord. Delara hat sich mit ihren Rekorden zur Kurzbahn-DM in Berlin Mitte Dezember qualifiziert. Wir freuen uns sehr über Delaras sportliche Erfolge, die sie zusätzlich zu ihren guten schulischen Leistungen erbringt und gratulieren ihr sehr herzlich.

Nach einem Überraschungssieg für den Surf Club Mainz im Bundesligavorlauf fand im September 2017 der Saison-Höhepunkt der Surf Nachwuchs-Bundesliga, das Finale, auf der Xantener Nordsee statt. Nach insgesamt neun Wettfahrten an drei Tagen konnte sich unser Schüler Sebastian Bail (9 s) (rechtes Foto, rechts) mit seiner Surf-Partnerin  Lena Wäldin bei wechselhaften Wetter- und Windbedingungen in der U15-Wertung den Gesamtsieg mit dem Bic Techno sichern. Somit ist das Team des Surf-Clubs Mainz Deutscher Meister in der U-15 Wertung der Nachwuchs-Bundesliga. Mit konstanten Einzelergebnissen um Platz fünf konnte sich Sebastian Bail außerdem einen hervorragenden 5. Platz in der Einzelwertung sichern.  Wir gratulieren dem neuen deutschen Meister und dem Surf Club Mainz zu diesem herausragenden Erfolg und sind stolz auf die Leistung unseres Schülers Sebastian Bail.

Im September 2017 fand das diesjährige internationale Schwimmfest des SSV Bingen im Taubertsbergbad in Mainz statt. Es nahmen daran 354 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 25 Vereinen teil. Für die SG EWR Rheinhessen startete unsere Schülerin Delara Ditterich (8 s) (Foto) in sieben Einzeldisziplinen und in zwei Staffelwettkämpfen. Bei den Staffeln schaffte Delara mit ihrer Mannschaft jeweils den zweiten Platz. Bei ihren Einzelstarts belegte Delara alle sieben Mal den ersten Platz. Bei den Disziplinen 200 m und 400 m Freistil brach Delara sogar einen 24 Jahre alte Bestzeit (mit 2:07,81 min bzw. 4:28,25 min) und stellte damit zwei deutsche Jahrgangsrekorde auf und dies trotz eines leichten Trainingsrückstandes infolge einer kurzen Erkrankung vor den Wettkämpfen. Delara, Du bist einfach großartig! Herzlichen Glückwunsch! 

Am letzten Augustwochenende kürte der Tennisnachwuchs seine Meister 2017 bei den Rheinhessen-Jugend-Meisterschaften in Worms. Drei Tage lang kämpften die besten Spielerinnen und Spieler um die begehrten Titel des Tennisverbandes Rheinhessen.
Als Favorit ins Rennen gegangen, ließ Daniel Kirchner vom TSC Mainz (Klasse 6a; Foto) nichts anbrennen und gewann in der Konkurrenz U12-Jungs den Titel des Rheinhessenmeisters 2017.
Bereits vor den Sommerferien wurde Daniel mit seiner U 12- Jungen Mannschaft vom TSC Mainz ebenfalls Rheinhessenmeister in der Mannschaftswertung.
Einen guten dritten Platz belegt Philipp Marx (Klasse 7n) in der gleichen Altersklasse.
Herzlichen Glückwunsch!
 

 

Im August 2017 fanden auf dem Gelände des TSC Mainz die Mainz Open 2017 statt. Bei diesem überregionalen Tennisturnier waren über 100 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland gemeldet. Das Turnier stand unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Mainz, Herrn Michael Ebling, und der Präsidentin des Landessportbundes Rheinland-Pfalz, Frau Karin Augustin, und fand zum zweiten Mal statt. Daniel Kirchner (6a) (Foto) gewann in der Konkurrenz Jungen U 12 das Turnier und freute sich über den Ehrenpokal der Landeshauptstadt Mainz. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen sportlichen Erfolg!

Unser Schüler Sebastian Bail (jetzt 9s) nahm zusammen mit Lena Wäldin aus der Nähe von Kiel als Nachwuchsbundesliga-Team des Surfclub-Mainz mit dem Bic Techno 293 OD an dem Pader Cup 2017 in Paderborn teil. Zusammen mit seiner Team-Partnerin schaffte Sebastian es gleich bei seiner ersten Teilnahme den ersten Platz in der U15-Wertung der Nachwuchsbundesliga zu erzielen. Damit qualifizierten sich Lena und Sebastian als Nachwuchsbundesligateam für das Bundesfinale in Xanten. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, weil Sebastian normalerweise auf dem Tennisplatz steht. Doch seine zweite Leidenschaft ist das Windsurfen. Auch in der Einzelwertung kam Sebastian auf einen beachtlichen 7. Platz. Herzlichen Glückwunsch Sebastian Bail und seiner Team-Partnerin sowie seinem Trainer Frank Bender. Für das bevorstehende Bundesfinale drücken wir die Daumen.

Alina Schmitt (Foto links; MSS 10) startete zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft Taekwondo Technik in der Leistungsklasse 1 der 15-17-Jährigen und zeigte auch in dieser Klasse ihre Dominanz. Mit technisch hochwertigen Vorträgen platzierte sich Alina auf Platz 1 und gewann den siebten Landesmeistertitel in Folge.
Ebenfalls zum ersten Mal bei einer Landesmeisterschaft startete die 18-jährige Chiara Schmitt (Foto rechts; Abiturientin 2017) in der leistungsstärksten Klasse LK1 bis 30 Jahren und zeigte eine hervorragende Leistung und belohnte sich selbst mit einer Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Erfolgen auf der Ebene des Bundeslandes.

Seite 1 von 4

Go to top