Foto: Thomas Biewald

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes konnte sich unser Schulleiter OStD i.K. Stefan Caspari über eine ganz besondere Zuwendung freuen. Der Vorsitzende der Merck-Familienstiftung, Herr Prof. Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp (auf dem Foto links) überreichte dem Theresianum für die Ausstattung des Fachbereichs Chemie einen Förderbetrag in Höhe von 25.000 Euro. „Das Experiment steht im Mittelpunkt des Chemieunterrichts. Es ist uns ein Anliegen, in der Region mit unseren Mittel zu helfen“, so der aus Darmstadt angereiste Prof. Dr. Stangenberg-Haverkamp. Mit der Spende sollen ein mobiler Abzug und Schränke zur Lagerung von Chemikalien angeschafft werden, damit der experimentelle Chemieunterricht endlich auch richtig durchgeführt werden kann. Unser Ausweichgebäude war hierfür nicht ausgestattet und die Kostensituation für eine eigenständige Anschaffung eher angespannt. Umso mehr freut sich die Fachschaft über das, was hoffentlich bald in den Chemieräumen aufgestellt wird. Und das Gute daran: Wir nehmen alles nach Rückkehr in unser Stammhaus mit. Eine langfristige und nachhaltige Planung, sicherlich auch im Sinne der Merck-Familienstiftung, bei der wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchten!

Go to top