Die Aktion "Achtung Auto", durchgeführt ist eine Unterrichtseinheit für alle Fünftklässler mit dem Ziel, sie im Straßenverkehr noch sicherer zu machen. In einer Doppelstunde am 26. oder 27. April 2018 erfahren die jungen Verkehrsteilnehmer den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Bremsweg und Anhalteweg. Anhand von praktischen Übungen lernen die Kinder, den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einzuschätzen. Außerdem erleben sie als Mitfahrer bei einer Vollbremsung aus mäßigem Tempo heraus, wie wichtig es ist, angeschnallt zu sein. An denselben Tagen führt ein Team des Gesundheitsamtes einen Seh- und Hörtest durch. Denn schlechtes Sehen oder Hören können sich negativ auf die Orientierung im Straßenverkehr auswirken. Unser Verkehrsobmann, Herr Schüler, hat hier die Gesamtkoordination. DANKE für seine Arbeit.

Go to top