Deutsch wird als Hauptfach von Klassenstufe 5 bis 12 bzw. 13 unterrichtet, ab der Oberstufe wahlweise im Grund- oder Leistungskurs.

Die Lernbereiche sind vielfältig und reichen von der Leseförderung über das Heranführen an Literatur verschiedenster Epochen und Gattungen bis hin zum kompetenten Umgang mit Sprache in Theorie und Praxis.

Viele Kinder erhalten durch Buchvorstellungen ihrer Mitschüler wertvolle Lektüreanregungen, erproben durch die Mitarbeit an einer Klassenzeitung ihr journalistisches Talent oder erleben im Rahmen des Unterrichts ihren ersten Theaterbesuch.

An wichtigen Stellen sind die Lerninhalte mit den Anforderungen anderer Fächer verzahnt:

  • beim Erforschen grammatikalischer Strukturen
    → Fremdsprachen
  • bei der Gestaltung von Referaten
    → alle Fächer, Medienerziehung
  • bei der Anfertigung von Protokollen
    → Klassenrat, Naturwissenschaften
  • bei der erfolgreichen Bewerbung
    → Sozialpraktikum

Im Rahmen der Freien Stillarbeit (FSA) leistet das Fach in Klasse 5 und 6 einen Beitrag zum individualisierten Lernen.

Fördern und Fordern

Verschiedene Theatergruppen, eine Neigungsgruppe „Geschichten lesen – hören – erzählen“ sowie die große Mediothek im Herzen des Schulgebäudes laden auch außerhalb des Unterrichts zu literarischer Betätigung ein.

Die 6. Klassen nehmen regelmäßig am Vorlesewettbewerb teil, in anderen Stufen gab es zuletzt u.a. Beteiligungen an Wettbewerben mit Hörspielen und Kurzgeschichten.

Bei gravierenden Rechtschreibschwierigkeiten besteht die Möglichkeit, an einer Fördergruppe im Rahmen des Ganztagsprogramms teilzunehmen.

Kontakt

Carolin Morlang

Fachleitung Deutsch
Kontaktformular

 

Go to top