In diversen Führungen konnten wir Spender von unserem neuen Schulkonzept überzeugen

nur Dank der Spendenbereitschaft können wir diverse Projekte umsetzen

Die Sanierung unserer Schule war und ist eine riesige finanzielle Heraus­forderung. Vor allem das Bistum aber auch das Land Rheinland-Pfalz haben viele Millionen Euro in dieses Projekt investiert. Schon in der Planungsphase war klar, dass auch die Schul­gemeinschaft ihren finanziellen Beitrag leisten muss, um dieses Mammutprojekt zu realisieren. Vor allem Möbel, Licht- und Tonanlage, neue Computertechnik und Netzwerkstruktur und viele andere Ausstattungselemente konnten und können nur dank vieler privater Spender umgesetzt werden. An dieser Stelle möchten sich Förder­verein und Theresianum Stiftung bedanken … bei allen kleinen und großen Spendern, die großzügig diese Schulsanierung unter­stützt haben.  Stand Juli 2021 sind auf das gemeinsame Konto der Förder­einrichtungen rund  1,3 Millionen Euro eingegangen. Eine stolze Summe!

Wir sind noch nicht am Ende des Weges angelangt, wir müssen uns weiter als Solidargemeinschaft anstrengen, die finanziellen Anforderungen zu stemmen. Doch sind wir überzeugt, dass wir das schaffen: Indem jeder seinen Beitrag leistet – so wie es ihm möglich ist.

Ähnliche Beiträge im Blog