Alle Bilder, die hier zu sehen sind, hat Markus Rübel fotografiert. Vielen DANK!
Wenn Sie die Fotos anklicken, erhalten Sie die Bilder vergrößert.

Das Stammhaus unserer Schule im Oberen Laubenheimer Weg wird derzeit zu einem modernen Gymnasium umgebaut. Hier erhalten Sie einige Informationen zum Umbau und Bilder aus der Bauphase:

 

Neuer moderner Schulbau als Mittel zum Zweck

  • In offenen Lernräumen können pädagogogische Konzepte besser umgesetzt werden.
  • Gruppenarbeit, Partnerarbeit, eigenständiges Forschen - individualisiertes Lernen in modernen Lernlandschaften.
  • Die Einzigartigkeit jedes Schülers steht im Mittelpunkt und wird gefördert, Bildungschancen werden erhöht.
  • Die neuen Räume fördern Achtsamkeit und ganzheitliche Bildung.

Das Gewöhnliche außergewöhnlich gut machen - unser Grundsatz kann im neuen Theresianum noch besser gelebt werden.

Finanzierung

  • Das Bistum Mainz investiert rund 26 Millionen Euro in das neue Theresianum.
  • Förderverein und Theresianum Stiftung & Alumni beteiligen sich mit rund 3,2 Millionen Euro an der Sanierung. Diese Gelder sollen in zehn Jahren aufgebracht werden. Sie fließen vor allem in die Besondere Schulausstattung, die das pädagogische Konzept unterstützt.
  • Rücklagen und planbare Einnahmen der Fördereinrichtungen reichen zur Finanzierung nicht aus.

Spendenmöglichkeit

     Förderverein Theresianum
     Mainzer Volksbank eG
     IBAN DE67 5519 0000 0168 8880 30
     BIC: MVBMDE55

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift in die Betreffzeile, damit wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung zu senden können. 

Weitere Eindrücke mit Fotos unseres ehemaligen Schülers und Förderers Stephan Kahl erhalten Sie, wenn Sie hier klicken >>>>>>>>

Zum Stand der Fundraising-Kampagne

Die von Förderverein und Theresianum Stiftung & Alumni gemeinsam getragene Fundraising-Aktion "LernensWert - Zukunftsprojekt Theresianum" trägt erste Früchte. Die Firmen, auf die wir bislang zugegangen sind, reagieren sehr positiv auf das neue Raumkonzept der Schule. Es gibt bereits erste Spenden-Zusagen! Sie werden detaillierter inormiert, sobald die Gelder eingegangen sind.

Nach diesen ersten positiven Gesprächen sind alle Beteiligten sehr motiviert und suchen weiter nach Firmen oder auch Stiftungen, die uns finanziell unterstützen können. Unsere große Bitte: Wenn Sie Ideen haben und uns einen Kontakt vermitteln können, sprechen Sie die Verantwortlichen aus Förderverein oder Stiftung an. Wir übernehmen dann die Gespräche und die Vorstellung der Pläne unserer "Schule der Zukunft".

Wir können die Zusage an das Bistum zur Übernahme von ca. 3 Millionen Euro für die Sanierungskosten durch die Fördereinrichtungen nur gemeinsam schaffen. Jede Spende hilft!

Der Förderverein ist für jedes neue Mitglied, das uns in dieser Phase der Schulsanierung unterstützt, sehr dankbar. Wenn sie Mitglied im Förderverein werden wollen, dann klicken Sie auf den Aufnahmeantrag und laden ihn sich herunter.

Aufnahmeantrag_ab_2016.pdf

 

Go to top