Helena Gerl, Katrin Scheele und Rebecca Schulze Uphoff (alle MSS 12) haben in der ersten Runde des landesweiten altsprachlichen Wettbewerbs eine gute bzw. sehr gute Klausur (Übersetzung und Interpretation) vorgelegt und ziehen damit in die zweite Runde des „Certamen Rheno-Palatium“ (Rheinland-Pfälzischer Wettbewerb) ein. Helena Gerl konnte dabei im Fach Griechisch den ersten Preis gewinnen. Sollten unsere Schülerinnen in die dritte Runde gelangen, besteht die Aussicht auf die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes. Aber auch unabhängig davon: Respekt vor diesen tollen Leistungen! Danke auch an die Betreuung durch Herrn Schneiders.

Go to top