Die Aktion „Achtung Auto“, durchgeführt vom ADAC, ist eine Unterrichtseinheit für alle Fünftklässler mit dem Ziel, sie im Straßenverkehr noch sicherer zu machen. In einer Doppelstunde am 16. oder 17. Mai 2019 erfahren die jungen Verkehrsteilnehmer den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit, Bremsweg und Anhalteweg. Anhand von praktischen Übungen lernen die Kinder, den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einzuschätzen. Außerdem erleben sie als Mitfahrer bei einer Vollbremsung aus mäßigem Tempo heraus, wie wichtig es ist, angeschnallt zu sein. Die Kinder haben bei der Aktion viel Spaß und machen auch die Erfahrung, wie gefährlich die Ablenkung durch Smartphone sein kann. Herzlichen Dank an Herrn Alban Schüler, der als Verkehrsobmann und Fachberater für Verkehrserziehung dieses wichtige Programm wieder hervorragend organisiert hat.   

Go to top