Am Montag, dem 27. Januar 2020, hält Frau Anke Thomasky (Dipl. Sozialpädagogin, WenDo-Trainerin, Coach und Anti-Mobbing-Trainerin, siehe Foto), freie Mitarbeiterin des Frauennotrufs Mainz e.V., um 19.30 Uhr im NaWi 2 einen Vortrag zum Thema „Starke Jungs – starke Mädchen, Prävention bei sexualisierter Gewalt an Mädchen und Frauen“. An diesem Abend wird den Zuhörern und Zuhörerinnen erklärt, worauf im Umgang mit Betroffenen geachtet werden sollte und welche Hilfsangebote es in Mainz und Umgebung gibt. Weiterhin wird die Referentin  Ratschläge geben, wie ein Kind wirksam vor Gewalt geschützt werden kann, wie Eltern dazu beitragen können, ihr Kind zu Sicherheit und Selbstbewusstsein zu erziehen und wie ein Kind gestärkt werden kann, um es möglichst vor Gewalt und sexualisierten Übergriffen, die meist im sozialen Nahbereich, oft im familiären Umfeld, stattfinden, zu schützen. Der Frauennotruf e.V. arbeitet seit 1979 zum Thema sexualisierte Gewalt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Mainz-Stadt statt. Herzliche Einladung! 

Go to top