Wir Lehrerinnen und Lehrer eröffnen unseren Schülerinnen und Schülern Räume zur Erprobung von Verantwortung und Engagement im sozialen Tun und Miteinander, um Schule als lebendige Gemeinschaft erfahrbar zu machen. Den Anliegen unseres Schulträgers folgend, liegt uns dabei die Sorge um die Benachteiligten und Not leidenden besonders am Herzen.

Wir Schülerinnen und Schüler sehen freies Denken und verantwortliches Handeln in unserer Schule als unverzichtbar an. Wir setzen uns einzeln und gemeinsam für unseren Nächsten und zum Wohl unserer Schule ein. Wir sind uns unserer gesellschaftlichen und weltweiten Verantwortung jetzt und in Zukunft bewusst.

Wir Eltern unterstützen die Schule bei der altersgerechten Erziehung der Kinder zu freien und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten. Wir fördern die Toleranz und die Bereitschaft, sich mit Andersdenkenden offen auseinanderzusetzen und Hilfsbedürftigen und Benachteiligten Stütze zu sein.

Go to top