Weil die uns anvertrauten Kinder so unterschiedlich sind, begegnen wir der Vielfalt der Voraussetzungen, Begabungen und Interessen mit einer Vielfalt des Lernens. Wir legen in unserem pädagogischen Konzept neben dem angeleiteten Unterrichten großen Wert auf eigenverantwortliches und kooperatives Lernen, auf Lernen in Freiheit und Verantwortung. Wissens- und Kompetenzerwerb gehören im qualifizierten Fachunterricht zusammen. Durch Differenzierung im Unterricht, verschiedene Lernumgebungen, Profilklassen und zahlreiche Wahlangebote in der Ganztagsschule sorgen wir für einen „bunten Mischwald des Lernens", in dem alle Kinder einen Platz für die Entwicklung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit finden können.

Als christliche Schule nehmen wir nicht nur katholische und evangelische Kinder auf. Das Theresianum steht auch anderen Glaubensgemeinschaften offen, soweit Eltern und Kinder bereit sind, sich mit der religiösen Erziehung an unserer Schule zu identifizieren. Dazu gehört auch die Teilnahme der Kinder am katholischen oder evangelischen Religionsunterricht, an Gottesdiensten und sonstigen Schulveranstaltungen. Kinder mit Beeinträchtigungen können selbstverständlich am Theresianum angemeldet werden. Unsere Schule ist barrierefrei, so dass auch bei körperlichen Beeinträchtigungen der Besuch unserer Schule möglich ist. In der Regel nehmen wir Kinder auf, die den gymnasialen Abschluss anstreben.

Go to top