Hier informieren wir Sie zu aktuellen Ereignissen, Veranstaltungen und Wettbewerben.

Die aktuelle Version der Schulnachrichten können Sie ebenfalls als Datei herunterladen.

AschenkreuzAm Mittwoch, dem 26. Februar 2020, starten die katholischen Schülerinnen und Schüler zusammen mit den katholischen Lehrerinnen und Lehrern gemeinsam in die 40tägige Fastenzeit. Herr Pfarrer Tomaszewski feiert um 08.00 Uhr einen Wortgottesdienst mit Austeilung des Aschenkreuzes. Umdenken, was uns wirklich wichtig im Leben ist, Asche als Zeichen der Wandlung und Heilung, aus Verbranntem, Totem wächst neues Leben. Herzliche Einladung auch an unsere evangelischen Mitchristinnen und -christen sowie Gäste zum Mitfeiern.

Robotik Projekttag 2020 01 20Am 20.01.2020 fand der erste Robotik-Projekttag mit dem Roboter NAO statt, an dem insgesamt 14 Informatikschülerinnen und -schüler der MSS teilnehmen konnten. Der NAO-Roboter wird über eine Software namens Choregraphe programmiert. Diese bietet dem Benutzer eine ansprechende Programmierungserfahrung, da alle Befehle, Schleifen, Bedingungen oder Abfragen in Form von einfach auseinanderzuhaltenden Kästen auf dem Bildschirm visualisiert. Das Programm kann zunächst von einem virtuellen NAO auf dem Computerbildschirm durchlaufen werden. Somit sind erst mehrere Testläufe möglich, bevor es auf den tatsächlichen Roboter gespielt wird. Die Informatikerinnen und Informatiker ließen den Roboter vorgefertigte Posen einnehmen und kurze Sätze und Musiksequenzen wiedergeben. Anschließend experimentierten sie mit der Sensorik.

Die Fachschaft Informatik bedankt sich herzlich bei allen Verantwortlichen, die diese Programmiererfahrungen für unsere Schülerinnen und Schüler ermöglicht haben und freut sich auf viele weitere erfolgreiche Projekttage mit dem NAO.

peterchens mondfahrtWer kennt sie nicht, die Geschichte vom fünfbeinigen Maikäfer Sumsemann, der sich in einer lauen Frühjahrsnacht mit Peterchen und Anneliese auf den Weg macht, um sein sechstes Beinchen vom Mondberg zu holen? Bevor Herr Sumsemann und die beiden Kinder jedoch an ihr Ziel gelangen, erleben sie auf ihrer Reise viele Abenteuer, begegnen wundersamen Gestalten und kommen sogar beim Weihnachtsmann vorbei. Wer die mutige kleine Gruppe auf ihrem Weg durch den nächtlichen Sternenhimmel begleiten möchte, ist herzlich zur Aufführung des Stückes „Peterchens Mondfahrt“ nach dem Kinderbuch von Gerdt v. Bassewitz und mit der Musik von Frau Ursula Kleffner eingeladen. Die beiden Aufführungen der Theater-AG und des Chores der 6 g, finden am 4. und 6. Februar 2020, jeweils um 19.00 Uhr im Chorhaus der Mainzer Domchöre, Leichhof, statt. Der Eintritt ist frei.

sport podestAm Montag, dem 27. Januar 2020 und am Dienstag, dem 28. Januar 2020 findet wieder unser traditionelles Schülersportfest in Form von Klassenstufenmeisterschaften in der Sporthalle des Theresianum statt. Aufgrund der umbaubedingten räumlichen Trennung des Schulgebäudes und der Sportstätten werden die 5. Klassen in der Sporthalle starten, so dass sie nur auf dem Rückweg zur Schule begleitet werden müssen. Falls Sie Ihre Kinder mit dem Auto zur Sporthalle bringen, bedenken Sie bitte, dass die Halle nur über den Bretzenheimer Weg zugänglich ist. Die Stufenmeisterschaften finden wie folgt statt: Montag, den 27.01.19 von 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr Stufe 5; von 09.50 Uhr bis 11.20 Uhr Stufe 6 und von 11.40 Uhr bis 13.15 Uhr die Stufe 9. Am Dienstag, dem 28. Januar 2020, beginnt die Stufe 7 (von 08.00 Uhr bis 09.30 Uhr) und die Stufe 8 macht den Abschluss (von 09.50 Uhr bis 11.20 Uhr). Herzlichen Dank an die Fachschaft Sport, die dieses Sportfest wieder organisiert und durchführt. Besonderer Dank gilt Frau Isabel Schmitt für die Gesamtorganisation.

monoid logoClemens Zabel (MSS 11/8) hat beim MONOID Wettbewerb, das Mathematikblatt für Mitdenker der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, mit 86 Punkten einen ersten Preis gewonnen. MONOID ist eine Zeitschrift für mathematisch begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler und erscheint bundesweit. Neben Artikeln und Beiträgen in Rubriken wie „Beweis ohne Worte“, „Mathematische Lesetipps“ oder „Was uns über den Weg gelaufen ist...“ enthält die Zeitschrift Knobelfragen für Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Unterstufe sowie Aufgaben aus allen Teilbereichen der Mathematik und Aufträge für eigenständiges Forschen, die von den Teilnehmern gelöst und erforscht werden. Clemens hat sich am Lösen dieser Aufgaben so erfolgreich beteiligt, dass ihm in einer Feier im November 2019 der erste Preis in Oberursel überreicht wurde. Wir gratulieren ihm zu diesem tollen Erfolg.

Bitte beachten Sie, dass am Freitag, dem 31. Januar 2020, bereits um 09.45 Uhr Unterrichtsschluss nach der Halbjahreszeugnisausgabe ist, da ab 09.50 Uhr eine Gesamtkonferenz stattfindet. Die Mainzer Mobilität hat uns Zusatzbusse für diese Zeit zugesagt. Und zwar fährt um 9.51 Uhr ab Heiligkreuzweg (Haltestellenbereich B) ein Einsatzbus mit der Linienbezeichnung 76, beschildert „Ginsheim über Laubenheim“, ab. In Richtung Ebersheim-Zornheim- Nieder-Olm fährt um 9.54 Uhr ein Sonderwagen ab (Haltestellebereich D). In Richtung Höfchen fahren fahrplanplanmäßig Busse um 09.39 Uhr, 9.54 und 10.09 (Haltestellenbereich A) ab. In Richtung Hauptbahnhof fahren über die Universitätsmedizin um 09.50 Uhr und um 10.05 Uhr jeweils planmäßig Busse (Haltestellenbereich A) ab. Wir sind der Mainzer Mobilität sehr dankbar, dass sie uns hier so gut mit zusätzlichen Bussen versorgt.

Am Montag, dem 3. Februar 2020, und am Dienstag, dem 2. Juni 2020, ist kein Unterricht. An diesen beiden Tagen wird für das Kollegium jeweils ein Studientag durchgeführt. Hierbei wird weiter am pädagogischen Konzept der Schule gearbeitet werden. Weiter wird der Dienstag, der 21. April 2020, ein Ausgleichstag für die Mitarbeit am Sommerfest und bei den Infotagen sein und daher kein Unterricht stattfinden. Das bedeutet, dass der Unterricht nach den Osterferien, dem beweglichen Ferientag und dem Ausgleichstag erst am Mittwoch, dem 22. April 2020, beginnen wird. Außerdem wird der Wandertag für alle Klassen und Kurse vom 26. Mai 2020 auf Mittwoch, den 27.Mai 2020 verschoben.

kck logoDer Karneval Club Kastel 1947 eV (KCK) veranstaltet am Sonntag, dem 09. Februar 2020, um 16.11 Uhr eine Fremdensitzung als Benefiz zugunsten des Schulumbaus des Theresianum. Herzlichen Dank an den Vorstand des KCK unter Leitung von Herrn Prof. Dirk Loomans für diese tolle Geste.

Am Dienstag, dem 28. Januar 2020, laden wir alle Basarhelferinnen und –helfer zu einem Wortgottesdienst um 19.00 Uhr in der Kapelle unter Leitung von Herrn Pastoralreferenten Emanuel Straszewski-Brantzen ein. Wir wollen damit allen Helferinnen und Helfern für ihr außerordentliches Engagement danken und diesen Dank vor Gott tragen. Im Anschluss an den Gottesdienst treffen wir uns noch zu einem gemütlichen Beisammensein in der Mensa.

Der Gesamterlös des Basares ist der unglaubliche Betrag von ca. 19.200 Euro. Allen, die dazu beigetragen haben, besonders den beiden Organisatoren Frau Horn und Frau Manasek, sagen wir herzlichen DANK!

recyclingDie Schulnachrichten aktuell werden ab sofort für die Klassen 5 bis 9 nicht mehr in Papierform ausgeteilt (die MSS erhielt die Nachrichten bereits über Moodle), sondern sie werden für alle Eltern (Stufen 5 bis 12) über unser Schulportal versandt. Wir erhoffen uns davon eine bessere Zustellung der Schulnachrichten, sparen Kopierkosten und sind umweltbewusster. Herzlichen Dank an Frau Kallai, die jahrelang diese Schulnachrichten kopierte. Danke auch an Frau Klinik, die nun den Versand über das Schulportal übernimmt. Falls es Probleme beim Versand gibt, wenden Sie sich bitte an Ihre Klassen- oder Stammkursleitungen.

Am Montag, dem 27. Januar 2020, hält Frau Anke Thomasky (Dipl. Sozialpädagogin, WenDo-Trainerin, Coach und Anti-Mobbing-Trainerin, siehe Foto), freie Mitarbeiterin des Frauennotrufs Mainz e.V., um 19.30 Uhr im NaWi 2 einen Vortrag zum Thema „Starke Jungs – starke Mädchen, Prävention bei sexualisierter Gewalt an Mädchen und Frauen“. An diesem Abend wird den Zuhörern und Zuhörerinnen erklärt, worauf im Umgang mit Betroffenen geachtet werden sollte und welche Hilfsangebote es in Mainz und Umgebung gibt. Weiterhin wird die Referentin  Ratschläge geben, wie ein Kind wirksam vor Gewalt geschützt werden kann, wie Eltern dazu beitragen können, ihr Kind zu Sicherheit und Selbstbewusstsein zu erziehen und wie ein Kind gestärkt werden kann, um es möglichst vor Gewalt und sexualisierten Übergriffen, die meist im sozialen Nahbereich, oft im familiären Umfeld, stattfinden, zu schützen. Der Frauennotruf e.V. arbeitet seit 1979 zum Thema sexualisierte Gewalt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Mainz-Stadt statt. Herzliche Einladung! 

BcherwurmBeim Vorlesewettbewerb des Jahres 2019 wurde Cornelia Hasse aus der Klasse 6n Schulsiegerin am Theresianum. Ihr Vortrag aus „5 Hunde im Gepäck“ von Eva Ibbotson hat die Jury ebenso überzeugt wie das unvorbereitete Lesen aus Mark Twains „Tom Sawyer“. Die weiteren Klassensieger und ihre jeweiligen Bücher waren Anton Schmitt (6a, Charlotte Habersack: „Bitte nicht öffnen. Bissig!“), Hannah von Neumann (6s, Christopher Paolini: „Eragon“) und Lennart Züchner (6g, J.R.R. Tolkien: „Herr der Ringe“). Einen Sonderpreis erhielt Finley Damm aus der Klasse 6a für seine Lesung aus Mary P. Osbornes „Geheimnis der Mumie“. Allen Leserinnen und Lesern einen herzlichen Glückwunsch zu ihren gelungenen Vorträgen und weiterhin viel Spaß mit Büchern!

 © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH

Schwester Arpita 2018Die Generaloberin der Johannesschwestern von Maria Königin hat einen Brief an das Theresianum anlässlich ihres Besuches beim Adventsbasar geschrieben, den Herr Zander dankenswerterweise ins Deutsche übersetzt hat. Schwester Arpita schreibt: „Liebevolle Grüße und fromme Wünsche von Schwester Arpita, der Generaloberin der Johannesschwestern von Maria Königin in Leutesdorf. Ich hoffe es geht Ihnen und dem Theresianum gut. Mit großer Freude und Dankbarkeit schreibe ich Ihnen diese Mail. Ich bin begeistert, mit welcher Freude und mit welchem Einsatz das Theresianum für die Hilfe in Indien arbeitet. Für mich persönlich war es das erste Mal, dass ich den Adventsbasar am Theresianum erleben durfte. Ich möchte Ihnen danken, dass Sie die Mühe und Arbeit auf sich nehmen, solch eine großartige Veranstaltung zu organisieren und dabei bedürftige Kinder in Indien unterstützen. Mein aufrichtiges Dankeschön an alle, die an der Veranstaltung beteiligt waren. Durch Ihre Unterstützung können wir jedes Jahr vielen Kindern einen Ort zum Lernen ermöglichen. Ich bin ebenso dankbar, für die Möglichkeit, dass Schwester Maria am Theresianum ihrem Glauben nachgehen darf. Möge Gott Sie, Ihre Familien und das Theresianum immer beschützen.

Mit frommen Grüßen Sr. Arpita Mathew“

Logo Theresianum Stiftung Alumni mit Schriftzug 2017ILogo Foerderverein mit Textnzwischen ist bei unserer immer noch laufenden Aktion „Mein Tisch, mein Stuhl“ der Betrag von 106.532 Euro zusammengekommen. Den aktuellen Stand erfahren Sie immer auf unserer Homepage. Dank Ihrer Spenden konnten wir dem Bistum Mainz am Ende des Jahres 255.000 Euro für die Schulsanierung zukommen lassen. Insgesamt haben wir uns somit schon mit rund 750.000 Euro an der Sanierung beteiligt. Eine gewaltige Summe! Bitte unterstützen Sie uns weiter! Wie Sie wissen, haben wir uns verpflichtet, als Fördereinrichtungen insgesamt 3,2 Millionen Euro für die neue Schule aufzubringen. Wir haben also noch einen weiten Weg vor uns. Aber, wir schaffen das zusammen mit Ihnen!

Logo Theresianum Stiftung Alumni mit Schriftzug 2017Am 21. November 2019 wurde in der Stifterversammlung der THERESIANUM STIFTUNG & ALUMNI (diese findet satzungsgemäß alle drei Jahre statt) der neue Beirat wie auch der neue Vorsitz des Beirats gewählt. Anschließend wurde durch den Beirat der Vorstand gewählt. Vorstand und Beirat setzen sich bis 2022 folgendermaßen zusammen: Vorstand: Prof. Dr. Tobias Ehlen (Vorstandsvorsitzender), Thomas Klemm (Stellvertretender Vorsitzender), Stefan Caspari (Schulleiter), Nils Radtke; Beirat: Sonja Kistenpfennig (Beiratsvorsitzende), Reiner Nippes (Stellvertretender Beiratsvorsitzender), Dr. Andreas Bacher, Thomas Höhle (Vertreter der Ehemaligen), Gerhard Maurer, Matthias Rettig, Helmut Schmid, Martina Schwarz, Dr. Harald Süs, Gereon Geissler/Ursula Machnik (Vertreter/innen des Bistum Mainz). Beratende Mitglieder: Anja Coffeng, Melanie Heim-Günster, Hanne Kielholtz, Birgit Kleebach, Ute Klewitz, Rui Mercadal Vieira und Birgit Wendt. Beratung Corporate Identity und Kommunikation: Stephan Kahl. Wir gratulieren allen Gewählten und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Nach dem Basar ist vor dem Basar... Wenn Sie Ihre Kränze abdekorieren, werfen Sie bitte nichts weg. Wir nehmen das Deko-Material und die Kranzringe gerne am Sekretariat an und verwenden dieses Material beim nächsten Basar. Ein kleiner Beitrag auch zum Umweltschutz. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Der diesjährige Praktikertag, den die Schule auf Initiative der Theresianum Stiftung & Alumni jährlich durchführt, findet am Mittwoch, dem 22. Januar 2020, für die Jahrgangsstufe 11 statt. Die Schülerinnen und Schüler können von der Weltfirma bis zum selbstständigen Familienbetrieb, vom öffentlichen Arbeitgeber über das Aktienunternehmen bis zum Privatunternehmen kennenlernen. Folgende Unternehmen haben ihre Mitwirkung bereits zugesagt: Bundesagentur für Arbeit, Bundeswehr Karriereplanung, Firma Karrié Bau, Firmengruppe RUBIX Europe, Schott AG und Sparkasse Mainz. Weitere Firmen und Unternehmen sind angefragt. Neben einer kurzen Vorstellung des Unternehmens werden meist durch die Ausbildungsleitungen die Ausbildungswege und teilweise auch duale Studiengänge bzw. berufsbegleitende Weiterqualifizierungsmöglichkeiten vorgestellt. In den Kleingruppen bietet sich die Chance für individuelle Fragen und das Aufgreifen konkreter Anliegen (Bewerbungsfristen, Praktika, Werkstudenten u.a.m.) Wir hoffen, dass das diesjährige Angebot wieder gewinnbringend für unsere Schülerinnen und Schüler sein wird und danken allen Unternehmen für die zum Teil langjährige Zusammenarbeit mit unserer Schule.

Die Jahrgangsstufe 12 lädt Sie am Freitag, den 24. Januar 2020, um 19.30 Uhr in das PZ ein. Die Schülerinnen und Schüler wollen im Rahmen des CoolTHurabends ihre Talente zeigen. Es erwartet Sie ein vielseitiges Programm. Von musikalischen, künstlerischen, humorvollen bis hin zu sportlichen Darbietungen ist alles dabei. Freuen Sie sich auch schon jetzt auf die Filme der Kursfahrten und das große Finale des Stufenchors. In der Pause können Sie sich mit Saft oder Sekt erfrischen. Der Eintritt ist frei. Die Jahrgangsstufe freut sich über eine kleine Spende und hofft auf zahlreiche Besucher!

Herzliche Einladung an alle Eltern, die ihr Kind für das nächste Schuljahr 2020/2021 im Theresianum anmelden wollen, zur zweiten Informationsveranstaltung am Samstag, dem 11. Januar 2020, um 9.30 Uhr, beginnend im Pädagogischen Zentrum unseres Ausweichdomizils im Gebäude 20 in der Hechtsheimer Straße 2. Sie werden nach einer kurzen Einführung durch die Schulleitung unser Gebäude besichtigen und an mehreren Stationen umfangreiche Informationen über die Arbeit in unserer Schule, das pädagogische Konzept, über unsere Profilklassen, Gesang und Sport, und unser Fremdsprachenkonzept, erhalten. Bitte besuchen Sie uns zusammen mit Ihrem Kind, das in unserer Schule angemeldet werden soll. Während der Veranstaltung haben Sie und Ihr Kind Gelegenheit, mit jüngeren und älteren Schülern, Eltern, Lehrkräften, Schulseelsorgern und Mitgliedern der Schulleitung zu sprechen. Ihre Kinder werden dann im neuen Schuljahr in den Genuss kommen, in das völlig neu gestaltete Gebäude unserer Schule einziehen zu dürfen. Schauen Sie auf unserer Homepage, dort finden Sie Bilder vom Umbau.

Seite 1 von 9

Go to top