Am Mittwoch, dem 20. März 2019, übergaben die Vorstandsmitglieder der Alexander-Karl-Stiftung Mainz, Herr Richard Patzke (Foto, 2. von links), Herr Prof. Dr. med. Reinhard Urban (rechts) und Herr Uwe Bauer (links), einen Scheck im Wert von 110.000 Euro (!!!) an die Schulleitung und Fördereinrichtungen der Schule. Mit diesem Betrag soll ein naturwissenschaftlicher Raum mit Funktionsgestängen (Ausgänge für Strom und Gas) für Schülerexperimente an vier bis fünf Tischgruppen installiert werden. Wir sind der Alexander-Karl-Stiftung sehr dankbar für diese großartige und großzügige Spende, die mit dazu beitragen wird, dass unsere Schülerinnen und Schüler im naturwissenschaftlichen Bereich in Teams nach innovativen Lösungen beim Experimentieren suchen werden und können. Ganz herzlichen Dank an die Stiftung, dass sie an uns und vor allem an die Zukunft unserer Jugend gedacht hat. Wir wissen dieses große Geschenk sehr zu schätzen. DANKE!
(Das Foto ist von Markus Rübel, herzlichen Dank.)

Da gegenwärtig das Alltagsleben und zunehmend auch das Lernen der Kinder und Jugendlichen immer früher von digitalen Geräten und Inhalten geprägt ist, müssen die angesprochenen Kompetenzen frühzeitig erworben werden. Deshalb startet zum zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 das Pilotprojekt zur Einführung des Medienkompasses in der Orientierungsstufe. Dieses wird zunächst mit einer fünften Klasse durchgeführt und bis in die Jahrgangsstufe 6 fortgeführt. Ein Oberstufenkurs vermittelt Peer-to-Peer die grundlegende Bedienung von Computern und den effizienten Umgang mit verschiedenen Programmen. Darüber hinaus soll den Schülerinnen und Schülern ein reflektierter Umgang mit digitalen Geräten und den Möglichkeiten und Gefahren des Internets ermöglicht werden. Die Arbeitsgruppe „Medienkompass“ entwickelt zudem ein Konzept zur nachhaltigen Implementierung in den Unterricht. Ziel ist es, den Medienkompass ab dem Schuljahr 2020/2021 flächendeckend in der Orientierungsstufe umzusetzen.

Am Informatikwettbewerb Biber haben im November 2018 insgesamt 448 Schülerinnen und Schüler des Theresianum teilgenommen. Von den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 6, 7 und 8 sowie den Informatikkursen der Mainzer Studienstufe haben insgesamt acht Schülerinnen und Schüler einen ersten Preis gewonnen. Es sind dies: Nevan Fernando, Carolin Grötschel, Klara Ruppenthal und Johannes Zabel (alle 6 g), Niklas Borell, Maximilian Eder, Arthur Dünzinger und Paul Sauter (alle 6 n). Wir gratulieren allen, die einen ersten Preis gewonnen haben. Unser Glückwunsch gilt jedoch auch den 39 Schülerinnen und Schülern, die einen zweiten Preis erzielt haben. Alle Preisträgerinnen und -träger haben im Februar ihre Urkunden und Preise erhalten. Die Fachschaft Informatik freut sich schon jetzt auf eine weitere Teilnahme am Informatik-Biber im November 2019. Mit der Biber APP kann bereits jetzt schon eifrig geübt werden. Herzlichen Dank an alle Lehrerinnen und Lehrer, die in den beiden Biberwochen eine oder mehrere Stunden für die Wettbewerbsteilnahme zur Verfügung gestellt haben. Ein ganz besonderer Dank für ihren Einsatz und ihr Engagement gilt Frau Christina Griebel, die die Gesamtorganisation und -leitung dieses zukunftsträchtigen Wettbewerbs hatte.  

Am Donnerstag, dem 02. Mai 2019, findet um 19.00 Uhr die Mitgliederversammlung des ASC Theresianum Mainz e.V. statt. Hier können Sie sich die Einladung des Vereins mit der Tagesordnung herunterladen:
Einladung der Mitgliederversammlung mit Tagesordnung als pdf-Datei

Bei den diesjährigen Rheinhessischen Schulschachmeister-schaften, die im Februar 2019 in Worms ausgetragen wurden, ging das Theresianum mit zwei Mannschaften in zwei verschiedenen Wettkampfklassen an den Start. Unsere Mannschaft in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006 und jünger) mit Dario Puente Cruz (6a), Max Kistenpfennig (5a), Sun U Oh (5a), Malte Sörensen (6a) und Adrian Kühr (5a) erreichte am Ende des Turniers einen guten 4. Platz und konnte wichtige Turniererfahrungen sammeln. Unsere Mannschaft der Wettkampfklasse I (Jahrgang 1998 und jünger) mit Christoph Schäfer (12/1), Björn Reichel (12/1), Johan de Kock (12/6) und Anna Sophie Ganser (12/1) konnte ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und den Titel erfolgreich verteidigen: Herzlichen Glückwunsch zur Rheinhessenmeisterschaft! Die Mannschaft des Theresianum hat sich damit zugleich für die Teilnahme an der Rheinlandpfalz-Meisterschaft qualifiziert, die am 16.März 2019 in Wörth ausgetragen wird. Viel Erfolg auf Landesebene! Herzlichen Dank an den Leiter der Schach-AG Herrn Dr. Hoffmann für seinen Einsatz und Glückwunsch zum Erfolg.

Im Januar 2019 haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule am 56. Regionalwettbewerb Rheinhessen „Jugend musiziert“ teilgenommen. Wir gratulieren zu einem zweiten Preis: Patricia Hasse (Duo Klavier und ein Holzinstrument, 7 n) und Amelie Gozon (Violoncello, 7 g). Einen ersten Preis haben erhalten: Florian Dominik Koch (Duo Klavier und ein Blechblasinstrument, 7a), Julian Hlawatsch (Begleitung Klavier, MSS 12/7), sowie Johanna Sophie Hlawatsch (Violoncello, 8 g). Ein besonderer Glückwunsch geht an Micha Hollenbach (Percussion, 5 g) und Eunsu Park (Percussion, 6 n) zum ersten Preis mit der Möglichkeit am Landeswettbewerb teilzunehmen. Micha und Eunsu wünschen wir für den Landeswettbewerb im April viel Erfolg.   

Im Januar/Februar 2019 wurden die Vertrauenslehrer- und Schülervertretungswahlen durchgeführt. Herzlichen Glückwunsch an Frau Lehmann, Herrn Zander und Herrn Pfarrer Tomaszewski, unsere neuen Vertrauenslehrer. Erneut in diesem Jahr wurde das „Das THeam“ gewählt, das unter der Leitung von Antonia Schütz (11/2) und Annica Politycki (11/5) seine Arbeit aufnimmt. Zum Team gehören außerdem: Luca Fabrie (11/4; Finanzen und Oberstufensprecher), Tianmu Wang (11/6; Oberstufensprecher), Marlene Purazrang (10/2; Oberstufensprecherin), Enya Hollenbach (8g; Mittelstufensprecherin), Annemei Schmidt (8g; Mittelstufensprecherin), Tim Trayer (7a; Mittelstufensprecher), Julia Manthey (10/2; Mittelstufensprecherin), Elisa Schmidt (10/8; Unterstufensprecherin), Elena Erbar (9s; Unterstufensprecherin), Amelie Mühlen (9s; Unterstufensprecherin) und Jan Elfner (7a; Unterstufensprecher). Den Gewählten herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen für Eure Arbeit zum Wohle der Schulgemeinschaft. Dem alten SV-Team an dieser Stelle herzlichen Dank für die sehr gute und engagiert geleistete Arbeit. Weitere Informationen finden Sie auch, wenn Sie hier klicken >>>>>

Alle Schülerinnen und Schüler der Martinusschule Oberstadt, sowie die Grundschulkinder der benachbarten Windmühlenschule erlebten am 21.Februar 2019 ein besonderes Konzert: Der Leistungskurs Musik 11 und das Orchester des Theresianum führten an diesem Tag um 10.30 Uhr unter der Leitung von David Oelbe Camille Saint-Saens‘ Karneval der Tiere auf. In der voll besetzten Turnhalle der Martinusschule (Foto oben) erläuterten die Schülerinnen und Schüler des Musik LK zunächst kurz die musikalische Darstellung der einzelnen Tiere, bevor das Orchester die ganze „große zoologische Fantasie“ mit der bekannten Geschichte von Marko Simsa präsentierte. Erst nach einer Zugabe ließen die begeisterten Grundschulkinder das Orchester aus der Halle. Herzlichen Dank an die Martinusschule für Ihre Gastfreundschaft und für die große Begeisterung.

Ein großes Spektakel, das am Nachmittag noch einmal in einer leicht angepassten Version für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen im PZ des Theresianum aufgeführt wurde. (Foto unten) Herzlichen Dank allen Mitwirkenden, besonders Herrn Oelbe.

Achtung die Gebetszeit am 20. März 2019 findet wegen des Studientages nicht statt!

… wo gute und moderne Kleidung günstig ist. Am Samstag, dem 16. März 2019, öffnet er wieder seine Pforten. Im PZ findet zwischen 10 und 12 Uhr der Frühjahrs-TH-Teenie-Basar statt. Neben Kleidung ab Größe 134 werden Bücher, DVDs, Spiele und vieles mehr ver- und gekauft. Für den kleinen Hunger oder den Wochenendkuchen ist auch gesorgt. Wir bieten an unserem reichhaltigen Buffet Süßes und Deftiges zum Essen an. Also hereinspaziert, egal ob der letzte Schnee fällt oder die Frühlingssonne lacht. Es lohnt sich immer, denn Secondhand schont nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Umwelt. Weitere Informationen können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefragt werden. Danke an Frau Fröhlich und ihr Team für die Vorbereitung und Durchführung des Basars.

Am Dienstag, dem 19. März 2019 und am Mittwoch, dem 20. März 2019, haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 zum zweiten Mal im laufenden Schuljahr die Gelegenheit, an einem Thema zu arbeiten: Freie Studien! Bei diesem Format des individualisierten Lernens am Theresianum ist jede Schülerin/jeder Schüler frei, ein Fach zu wählen, sich eine Aufgabe auszusuchen und sich dann dieser Aufgabe auf vielfältige Weise und kreativ zu widmen. Eine gute Planung, die Freiheit der Gestaltung der eigenen Arbeitszeiten und die Möglichkeit, die Arbeit auch zu Hause zu erledigen sind wichtige Merkmale dieser Lernform. Also, liebe Schülerinnen und Schüler: Mach es zu Deinem Projekt! Herzlichen Dank an das Projektteam um Herrn Dr. Hoffmann für die Vorbereitung und Begleitung des Projekts.   

Der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ findet auch in diesem Jahr wieder am dritten Donnerstag im März, also am 21. März 2019, statt. Wie immer freuen wir uns über möglichst viele Mathe-Knobelbegeisterte Schülerinnen und Schüler! Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen! Da sich der Wettbewerb selbst finanziert, zahlt jeder Teilnehmer eine Startgebühr von 2 Euro. Anmeldeschluss am Theresianum ist am Donnerstag, dem 14. Februar 2019. Anmeldungen und gleichzeitige Abgabe der Startgebühr erfolgen über die Mathematiklehrerinnen und –lehrer der jeweiligen Klassen und Kurse der Teilnehmer. Herzlichen Dank an Frau Klumb für die Wettbewerbsleitung am Theresianum.

Im Firmkurs gibt es noch freie Plätze für Interessierte ab Klasse 8. Die Firmvorbereitung findet als Intensivkurs vom Mittwoch, dem 29. Mai 2019, bis Sonntag, dem 02. Juni 2019, (Tage über Christi Himmelfahrt) statt. Die Firmung wird dann in der Schule gespendet, voraussichtlich an einem Samstagnachmittag im Juni. Uns ist es wichtig, dass die Jugendlichen erfahren, was Firmung bedeutet und Erfahrungen machen, die über den Schulalltag und den Lebensraum Schule hinausgehen und gleichzeitig dorthin zurückwirken. Der Anmeldeschluss ist am Donnerstag, dem 21. Februar 2019. Für Rückfragen steht Ihnen unser Schulpfarrer Michael Tomaszewski unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sehr gerne zur Verfügung. 

Nach einer sehr harmonischen Austauschbegegnung zwischen frankophilen TH-Schülerinnen und -Schülern mit einer Schülergruppe unserer Partnerschule St.Etienne in Sens/Bourgogne im November 2018 freuen sich alle Beteiligten nun auf ein Wiedersehen in Frankreich. 33 Theresianerinnen und Theresianer der Stufen 9 -12 werden vom 11. - 18. März erfahren, dass sie ihre Französischkenntnisse auch und gerade außerhalb des Klassenzimmers wunderbar zum Einsatz bringen können. Wir sind alle sehr gespannt auf ein abwechslungsreiches Programm in und um die schöne Stadt Sens inklusive zweier Tagesausflüge nach Paris und offen für viele bereichernde Erfahrungen mit unseren französischen Freunden! A bientôt, la France! Danke an Frau Bachmann und ihr Team für die Vorbereitung und Durchführung dieses Austausches.

In der Fastnachtswoche erhalten vom 6. bis zum 8. März ein weiteres Mal bis zu 30 interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Chance, im Rahmen des Projekts „Make Your School“ ihre Ideen zur Lösung vieler kleiner Probleme des Schulalltags in die Tat umzusetzen. Hierfür können sie auf eine Vielzahl elektrotechnischer Bauteile, Computerprogramme und Werkzeuge zurückgreifen und werden durch erfahrene Mentoren von Wissenschaft im Dialog, denen wir auch dieses Jahr herzlich danken, bei der Umsetzung ihrer Ziele unterstützt. Nach den beeindruckenden Ergebnissen des letzten Durchgangs sind wir gespannt auf alle diesjährigen Projektideen und deren Umsetzung. An diesen Tagen werden Drähte verbunden, Platinen gesteckt, Sensoren ausgelesen und kleine Programme geschrieben. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude, Inspiration und Erfolg bei der Umsetzung ihrer Einfälle an diesen sogenannten Hackdays. (oben ein Foto von den letztjährigen Hackdays). Und vielleicht kommt die eine oder andere Erfindung schon bald im neuen Schulgebäude zum Einsatz.

Am Aschermittwoch, dem 6. März 2019, starten alle katholischen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer um 08.00 Uhr mit einer Wort-Gottes-Feier im PZ in die vierzigtägige Fastenzeit. Alle anderen sind sehr herzlich eingeladen. * Umdenken, was mir wirklich wichtig im Leben ist * Asche als Bild der Wandlung und Heilung * Aus Verbrannten, Totem wächst neues Leben.

Nach den Weihnachtsferien hat uns Frau Dana Lewis als Neigungsgruppenlehrerin verlassen, um in den USA ihr Studium zu beginnen. Frau Eva Krämer (e Rel) hat ihr Referendariat begonnen, so dass sie uns auch verlässt. Herr Glöckner wird uns ebenfalls verlassen  und zur Hildegardisschule wechseln. Außerdem beendet Herr Pfarrer Volker Truschel (eRel) seine Aushilfstätigkeit am Theresianum. Wir danken den Ausscheidenden für ihren Dienst am Theresianum. Neu begrüßen wir Frau Katharina Kölbach, die Französisch unterrichten wird. Unser Schulseelsorgeteam wird durch Frau Pfarrerin Sarah Kirchhoff vervollständigt. Frau Pfarrerin Kirchhoff wird evangelische Religion unterrichten und in der Schulseelsorge mitarbeiten. Frau Lisa Kerwagen (E, Bio), Herr Philipp Butschek (L) und Herr Björn Andreas Scherzinger  (G kath. Rel) verstärken unser Team ebenfalls. Allen sagen wir ein herzliches Willkommen und wünschen Gottes Segen bei der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern. 

Am Donnerstag, dem 21. Februar 2019, um 10.00 Uhr erklingt in der Turnhalle der Martinusschule Oberstadt Camille Saint-Saens „Karneval der Tiere“. Es musiziert der Leistungskurs Musik der MSS 11 zusammen mit dem Schulorchester unter der Leitung von David Oelbe. Klassen der Orientierungsstufe können das Programm am Theresianum am gleichen Tag um 14.30 Uhr im PZ als Einstimmung auf die Winterferien hören.

Wir freuen uns, dass unsere gemeinsame Fundraising-Kampagne „LernensWert – Zukunftsprojekt Theresianum“ erste Erfolge zeigt. Die Sparkasse Mainz unterstützt die Sanierung unserer Schule 2019 und 2020 mit großzügigen Spenden. Etliche private Spender, die namentlich nicht genannt werden wollen, haben bereits Gelder überwiesen. Weitere Firmen, auf die wir zugegangen sind, reagieren sehr interessiert und positiv auf das neue Raumkonzept der Schule; wir sind optimistisch, weitere finanzielle Unterstützung zu erhalten. Auf der nächsten Mitliederversammlung des Fördervereins informieren wir Sie detaillierter über den Stand der Spenden. Termin und Einladung entnehmen Sie bitte der nächsten Ausgabe dieser Schulnachrichten. Für 2018 konnten Förderverein und Theresianum Stiftung & Alumni dem Bistum Mainz 100tausend Euro als Sanierungsbeitrag zukommen lassen. Diese Mittel stammen aus Rücklagen, die wir in den letzten Jahren zu diesem Zweck gebildet haben und ermöglichen, dass unsere Schule außergewöhnlich gut ausgestattet werden kann. Wir bedanken uns an dieser Stelle wiederholt und ausdrücklich bei allen, die unsere Fördereinrichtungen unterstützen!

Vom Freitag, dem 08. März 2019, auf Samstag, dem 09. März 2019, wird am Theresianum zum zweiten Mal eine liturgische Nacht für Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse angeboten. Wir starten mit einem gemeinsamen Abendessen und einem Impuls. Im Verlauf der Nacht laden wir dazu ein, anhand der letzten Stunden im Leben Jesu auch dem eigenen Leben und Gedanken nachzugehen. Um wachzubleiben planen wir eine gemeinsame Nachtwanderung in der Mitte der Nacht. In unserer Schulkapelle werden wir mit Gesängen aus Taizé ruhig gestaltete Gebetszeiten erleben. Die Nacht endet am Morgen mit einem Frühstück für alle. Ansprechpartner sind Frau Bohrmann, Frau Schmitt-Helfferich und Herr Pastoralreferent Straszewski-Brantzen. Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch! 

 

Seite 6 von 9

Go to top