Die "Mainzer Studienstufe (MSS)" ist die rheinland-pfälzische Form des Kurssystems in der gymnasialen Oberstufe. Sie ist seit 1975 eingeführt und wurde seitdem mehrmals in ihrer Struktur verändert. Die derzeit gültige Struktur wurde 1999 flächendeckend an allen allgemein bildenden Gymnasien und Gesamtschulen eingeführt.

Anmeldungen am Theresianum zu Beginn der Oberstufe sind jederzeit möglich. Nach Vereinbarung erhalten Sie kurzfristig einen Gesprächstermin mit der MSS-Leitung.
Schulintern stehen Stammkursleiterinnen und –leiter, die Mitarbeiter im MSS-Büro und die Schulleitung für Beratungen zur Verfügung. Das MSS-Team erläutert die Anforderungen und Bedingungen der MSS immer wieder und sucht bei Schwierigkeiten gemeinsam mit den Betroffenen nach Lösungswegen.

Das Theresianum bietet für Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe:

Go to top