Am 22. März 2019 wurden neun rheinland-pfälzische Schulen in das Netzwerk der Europaschulen des Landes Rheinland-Pfalz neu aufgenommen. Somit sind nun insgesamt 64 Schulen Teil dieses Netzwerkes. Aufgrund seiner vielfältigen Maßnahmen und Projekte zum Thema Europa, z.B. auch wegen der europapolitischen Seminare für die 9. Klassen und der vielfältigen Austausche mit verschiedenen europäischen Ländern, wurde das Ganztagsgymnasium Theresianum nun offiziell zur Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz ausgewählt. Der Preis wurde in einem feierlichen Rahmen in der Berufsbildenden Schule I in Mainz von Frau Staatsministerin Dr. Stefanie Hubig (Foto, rechts) und in Anwesenheit von Frau Staatssekretärin für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Staatskanzlei Heike Raab (Foto, links) an Frau Stefanie Boos-Hoefer, Frau Ulrike Pitzen-Fischer und Herrn Alban Schüler als Vertreter unserer Schule offiziell verliehen. Frau Ministerin Dr. Hubig dankte dabei unserer Schule sehr herzlich und ermunterte uns, mit unseren Schülerinnen und Schülern weiterhin für ein zusammenwachsendes Europa einzustehen. Das Netzwerk der Europaschulen des Landes Rheinland-Pfalz bietet Angebote für Schulaktivitäten und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Schulen.

Go to top