Schwester Arpita 2018Die Generaloberin der Johannesschwestern von Maria Königin hat einen Brief an das Theresianum anlässlich ihres Besuches beim Adventsbasar geschrieben, den Herr Zander dankenswerterweise ins Deutsche übersetzt hat. Schwester Arpita schreibt: „Liebevolle Grüße und fromme Wünsche von Schwester Arpita, der Generaloberin der Johannesschwestern von Maria Königin in Leutesdorf. Ich hoffe es geht Ihnen und dem Theresianum gut. Mit großer Freude und Dankbarkeit schreibe ich Ihnen diese Mail. Ich bin begeistert, mit welcher Freude und mit welchem Einsatz das Theresianum für die Hilfe in Indien arbeitet. Für mich persönlich war es das erste Mal, dass ich den Adventsbasar am Theresianum erleben durfte. Ich möchte Ihnen danken, dass Sie die Mühe und Arbeit auf sich nehmen, solch eine großartige Veranstaltung zu organisieren und dabei bedürftige Kinder in Indien unterstützen. Mein aufrichtiges Dankeschön an alle, die an der Veranstaltung beteiligt waren. Durch Ihre Unterstützung können wir jedes Jahr vielen Kindern einen Ort zum Lernen ermöglichen. Ich bin ebenso dankbar, für die Möglichkeit, dass Schwester Maria am Theresianum ihrem Glauben nachgehen darf. Möge Gott Sie, Ihre Familien und das Theresianum immer beschützen.

Mit frommen Grüßen Sr. Arpita Mathew“

Go to top